Live-Video-Termine
St. Paulusdom Münster

Paulusdom
2015 05 Kirche Metelen (28)

Das Geläut
unserer
Kirchenglocken

Logo_rot

Katholische Kirche Metelen
Ss. Cornelius und Cyprianus

Kirchenmusik an Ss. Cornelius und Cyprianus Metelen

Logo_Kinderchor_rot_RGB02

Kinderchor

Zum Kinderchor gehören zur Zeit (Stand: 16.01.2015) 40 Kinder vom 2. und 3. Schuljahr. Die Proben der 2 Gruppen des Kinderchores finden in der Grundschule statt. Die Gruppen proben dienstags (6.Stunde) und freitags (5. Stunde). Der Kinderchor singt in den Familiengottesdiensten und bei weltlichen Feiern wie Fettmarkt, Pfarrfest, Schulfeiern, etc.
Kontakt: Udo Nobis (Kirchenmusiker) Kirchstr. 15, Tel. 902299

2014 Sommerfest Kinderchor
Logo_Teeniechor_gruen_RGB02
Logo_Cantemus_blau_RGB02

Teeniechor

Im Teeniechor machen zur Zeit 9 Kinder ab dem 5. Schuljahr mit. Die Proben finden jeweils dienstags von 17.15 Uhr bis 18.00 Uhr in der Oase statt. Die Teenies freuen sich über Verstärkung, alle Kinder ab dem 2. Halbjahr des 4. Schuljahres sind herzlich eingeladen hier mitzumachen. Also auf zum Teeniechor.

Kontakt: Udo Nobis (Kirchenmusiker) Kirchstr. 15, Tel. 902299

Cantemus

Das „jüngste“ Mitglied unserer Chorfamilie. Der Name stammt aus dem Lateinischen und bedeutet: „Lasst uns singen“. Gegründet wurde dieser Chor unter dem Namen „Projektchor“ im September 2006, da sich der damalige Jugendchor durch Ausbildung, Studium, etc. in alle Winde zerstreute und kurzfristig die musikalische Gestaltung der Firmfeier auf die Beine zu stellen war. Einige jüngere Damen und Herren aus dem Kirchenchor erklärten sich bereit, in die Bresche zu springen. Da es allen sehr viel Freude gemacht hatte, wurden es immer mehr „Projekte“ und es entstand ein neuer Chor, der sich mittlerweile im Leben unserer Gemeinde etabliert hat. Die Proben sind jeweils donnerstags nach der Abendmesse, ca. 20.15 Uhr bis 21.45 Uhr.

Wanted: Neue Männer braucht der Chor.
Natürlich freuen wir uns auch über neue Damen, die mitsingen möchten. Damit aber ein ausgewogeneres Verhältnis von Männer- und Frauenstimmen zustande kommt, suchen wir dringend Männer, die gerne singen und das demnächst nicht nur in ihrer Badewanne tun möchten. Jeder kann singen lernen......


Kontakt:
Christiane Kemper (Vorsitzende), Tel. 02556/411 und Ferdi Laurenz (Vorsitzender), Tel. 02556/7477.

Gruppenfoto Cantemus JH Nottuln 09.16
Logo_Caecilia_gelb_RGB02

Kirchenchor Cäcilia

Der Kirchenchor ist unser ältester Chor. Als Männergesangsverein Cäcilia im Jahre 1885 gegründet, beging er im Jahr 2010 sein 125-jähriges Jubiläum. Sicherlich sind vielen noch die feierlichen Klänge der Missa buccinata von Matthias Heiß für Chor, 2 Trompeten, 2 Posaunen und Orgel, die der Chor zu seiner 125-Jahr-Feier erklingen lassen hat, in den Ohren. Unvergesslich wird den Teilnehmern auch der Klang von über 200 Sängerinnen und Sängern während der Festandacht in der Kirche und der bunte Nachmittag im Bürgerhaus sein.

Damit in unserer altehrwürdigen Pfarrkirche auch weiterhin der ganze Schatz der Chormusik zu hören sein kann, sucht auch der Kirchenchor dringend Verstärkung in allen Stimmen. Wie in vielen Chören dieser Art, ist eine gewisse Überalterung festzustellen. Wer also Spaß an klassischem Chorgesang hat, ist beim Kirchenchor Cäcilia gut aufgehoben. Wir freuen uns über jeden der mitmacht.
Die Proben sind jeweils dienstags von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr.

Bei aller Vorliebe für die geistliche Musik kommt aber auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Der Chor macht so z. B. einen Wintergang, ebenso einen Maigang, eine Sommerfahrt oder ein Sommerfest, feiert das Cäcilienfest, gibt diverse Ständchen usw..
So hat unser Kirchenchor Cäcilia seine letzte Chorprobe vor der Sommerpause am Dienstag, 03.07.2012 als Grillabend gestaltet. Neben den aktiven Sängerinnen und Sängern waren auch die passiven Mitglieder eingeladen. Zum einen als Dank für die im letzten Halbjahr geleistete Arbeit und zum anderen für die langjährige Treue zum Chor. Bei herrlichem Wetter traf man sich am Pfarrzentrum Oase zu leckeren Genüssen sowohl heißer als auch kalter Art. Und wie es der Zufall wollte, waren am gleichen Tag noch neue Liederbücher frisch eingetroffen. Diese wurden unter der Begleitung von Sangesbruder Josef Wolbeck auf dem Akkordeon gleich in Form eines munteren Wunschkonzertes erprobt und für gut befunden. Die Bilder zum Abend sagen mehr als Worte.

Außerdem gehört zum Kirchenchor noch eine plattdeutsche Theatergruppe, die jeweils im November im Bürgerhaus ihre Stücke aufführt.


Kontakt: Johanna Buschkamp, Naendorf 70,Tel. 463
Udo Nobis (Kirchenmusiker) Kirchstr. 15, Tel. 902299

Auf der diesjährigen Generalversammlung Mitte März 2014 des Kirchenchores Cäcilia gab es außer der obligatorischen Tagesordnungspunkte wie die Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder einige Überraschungen für die anwesenden Sängerinnen und Sänger.
Als erstes präsentierte die Vorsitzende Johanna Buschkkmp und Chorleiter Udo Nobis zusammen mit Präses Pastor Thomas Stapper die prächtig restaurierte Chorfahne. Diese wurde im Jahre 1925 zum 40-jährigen Chorjubiläum zum Preis von 675 RM  angeschafft. Der Chor war da noch ein reiner Männergesangverein, der sich schon bald nach seiner Gründung im Jahre 1885 den Namen Concordia-Eintracht zugelegt hatte. Aus Anlass des 40-jährigen Bestehens beschloss man, sich den Namen Männergesangverein Cäcilia zu  geben. Erst im Jahre 1935, auf Initiative des damaligen Kaplans Josef Laink und des Dirigenten Clemens Ewering, wurde aus dem Männergesangverein ein gemischter Chor.

2014 GV Kirchenchor Metelen
2014 GV Kirchenchor1 Metelen
2014 Kirchenchor2 Metelen

Gerade die Rückseite der Fahne war sehr beschädigt. Der Vorstand konnte ein Kloster ausfindig machen, die hier in sehr sorgfältiger Kleinarbeit alle Buchstaben, Jahreszahlen und Bildzeichen wieder auf den komplett erneuerten Trägerstoff aufgebracht haben. Auf der Vorderseite wurden kleinere Restaurationsarbeiten durchgeführt. Somit bleibt diese 89 Jahre alte Fahne weitgehendst im Originalzustand erhalten.
Als zweites konnte Margret Buss für 50 Jahre Treue im Chor geehrt werden. Ein halbes Jahrhundert  hat sie nun „Gott zur Ehre, uns zur Freude“ gesungen, wie es auf der Vorderseite der Fahne steht. Kaum eine Probe hat sie versäumt.
Und zu guter Letzt überreichte Johanna Buschkamp einen Korb mit etlichen Kostbarkeiten an Udo Nobis als Dank für nunmehr 10 Jahre rührige Tätigkeit in der Chorfamilie. Denn neben dem Kirchenchor Cäcilia hat er ja noch so nach und nach den Chor Cantemus, den Teeniechor und den Kinderchor in die Chorfamilie eingebracht.
 

Logo_Foerderverein_lila_RGB02

Förderverein für Kirchenmusik

Der Förderverein für Kirchenmusik an Ss. Cornelius und Cyprianus in Metelen e. V. ist im April 2007 gegründet worden, um die Kirchenmusik in unserer Gemeinde finanziell und ideell zu unterstützen.
Da der Kirche und damit auch unserer Kirchengemeinde in ihrem Haushalt zukünftig immer weniger Geld zur Verfügung stehen wird, möchte der Förderverein dazu beitragen, dass die Kirchenmusik ihren angestammten Platz zumindest behalten kann.
Musik zum Lobe Gottes und zur Freude der Menschen soll in unserer Kirche auch weiterhin eine zentrale Bedeutung haben. Leider ist das – trotz des ehrenamtlichen Einsatzes der Chormitglieder - aber nur mit zusätzlichen finanziellen Mitteln möglich.
Helfen Sie mit, dass in unseren Gottesdiensten weiterhin qualitativ gute Kirchenmusik zu hören sein kann.

Unsere Ziele

•Unterstützung der Kirchenmusik in den Gottesdiensten
•Kauf neuer Noten für die verschiedenen Chöre
•Anschaffung und Pflege neuer Instrumente
•Förderung von kirchenmusikalischen Veranstaltungen und Konzerten

Der Förderverein für Kirchenmusik an Ss. Cornelius und Cyprianus finanziert seine Ziele und Projekte durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und sonstige Zuwendungen.
Der Förderverein für Kirchenmusik an Ss. Cornelius und Cyprianus in Metelen e. V. ist vom Finanzamt Steinfurt als gemeinnützig anerkannt. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerabzugsfähig.

Informationen und Beitrittserklärungen erhalten Sie bei folgenden Ansprechpartnern:

Petra Oskamp (Vorsitzende),Zum Freistein 15,
48629 Metelen, Tel. 7957
Ulrike Kottig (2. Vorsitzende), Bagnostr. 11,
48629 Metelen, Tel. 1741

Hildegard Lanvermann (Kassiererin), Neustr. 8, 48629 Metelen, Tel. 7499
Gerlinde Wesseler (Schriftführerin), Sunnenkamp 13, 48629 Metelen,Tel. 7442
Udo Nobis (Beisitzer), Kirchstr. 15, 48629 Metelen, Tel. 902299

Oder schreiben Sie uns eine Email an:

gerlindewesseler@web.de

Für Mitgliedsbeiträge und Spenden gibt es folgende Bankverbindung: Förderverein für Kirchenmusik in Metelen, Konto-Nr. 430 180 5900 bei der Volksbank Gronau-Ahaus (BLZ 401 640 24).
 

Logo_Kirchenmusik_tuerkis_RGB03
2011 05 Orgel Kirche Metelen 2
2011 05 Mittelschiff Kirche Metelen

Blick von der Orgelbühne ins Mittelschiff der Pfarrkirche

Trompete Hauptwerk
Registerzüge (l.)
Registerzüge (l.)
Glocken Zimbelstern

Kirchenmusiker

Seit März 2004 ist Herr Udo Nobis Kirchenmusiker und Küster in der Katholischen Pfarrgemeinde Ss. Cornelius und Cyprianus.
Wer Anregungen, Wünsche, Fragen zum Bereich Kirchenmusik hat, kann ihn unter der Telefonnummer 02556/902299 oder per Email an unobis@web.de erreichen.
 

Unsere Orgel

Erbaut wurde unsere Orgel im Jahr 1992 von der Fa. Siegfried Sauer in Höxter-Ottbergen
Sie hat verteilt auf 3 Manuale und Pedal insgesamt 36 Register, sowie Glockenspiel und Zimbelstern.
Die Orgel verfügt über mechanische Schleifladen, lediglich das Solowerk (3. Manual) wird elektrisch angesteuert. Die Registersteuerung erfolgt über eine elektronische Setzeranlage mit 64 Kombinationen.
Die Registerzüge befinden sich terrassenförmig neben den Klaviaturen nach A. Cavaille-Coll.
Die Disposition stammt von E. Stier, M. Goebel und S. Sauer:

Disposition der Sauer-Orgel

Pedalwerk (mech. Traktur)

I. Hauptwerk (mech. Traktur)

Holzprinzipal 16´

Bordun 16´

Subbaß 16´

Prinzipal 8´

Prinzipal 8´

Spillpfeife 8´

Koppelflöte 8´

Viola da Gamba 8´

Choralbaß 4´

Oktave 4´

Hintersatz 4f.

Rohrflöte 4´

Posaune 16´

Quinte 2 2/3´

Schalmey 4´

Oktave 2´

I/Ped. (mech.)

Mixtur 5f. 2´

II/Ped. (mech.)

Zimbel 3f. 1/2´

III/Ped. (elektr.)

Trompete 8´

 

Tremulant

II. Schwellwerk (mech. Traktur)

II/I (elektr.)

Holzflöte 8´

III/I (elektr.)

Bleigedackt 8´

 

Salicional 8´

III. Solowerk (elektr. Traktur)

Vox coelestis 8´

Doppelflöte 8´

Prinzipal 4´

Flötenprinzipal 4´

Traversflöte 4´

Cornett 3f. 2 2/3´

Nasard 2 2/3´

Trompette harmonique 8´

Flöte 2´

Tremulant

Terz 1 3/5´

Glockenspiel

Sifflöte 1 1/3´

 

Scharff 4f. 1´

Zimbelstern

Basson 16´

 

Hautbois 8´

 

Tremulant

 

III/II (elektr.)

 

Logo_Kirchenmusik_tuerkis_RGB02

Alle Gruppen der Kirchenmusik haben ein gemeinsames Logo erhalten. Entworfen wurde es von Carsten Schröer aus Ramsdorf. Es zeigt drei stilisierte Sängerinnen, bzw. Sänger unter dem gemeinsamen Dach des Treppengiebels unseres Kirchturmes. Der zweite Giebel ist dann als Schatten dargestellt. Das Logo ist im Prinzip für alle kirchenmusikalischen Gruppen gleich.

Jede Gruppe hat aber eine eigene Farbe für den Schattenumriss auf der linken Seite des Logos, so hat der Kinderchor die Farbe rot, der Teeniechor die Farbe grün, Cantemus blau, der Kirchenchor gelb, der Förderverein violett und die Kirchenmusik die Farbe türkis erhalten. So wird verdeutlicht, auch wenn die Chöre unterschiedliche Musik machen, Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituationen ansprechen, die jüngsten Chormitglieder sind 7 Jahre, die ältesten sind über 80 Jahre alt, alle Sängerinnen und Sänger singen unter dem gemeinsamen Motto: Gott zur Ehr, den Menschen zur Freude.

[Katholische Kirche Metelen] [Aktuelles] [Termine der Woche] [Terminvorschau] [Wir sind für Sie da] [Einrichtungen] [Kirchenmusik] [Pfarrbrief] [Bücherei] [Gremien] [Geschichte] [Kontakt] [Impressum]